GEDÄCHTNISSPRECHSTUNDEN
IM KREIS RENDSBURG-ECKERNFÖRDE

Sie haben im Kreis Rendsburg-Eckernförde die Möglichkeit, zwei verschiedenartige Beratungen im Rahmen einer Gedächtnissprechstunde in Anspruch zu nehmen.

1. die nichtmedizinische Gedächtnissprechstunde oder
2. die ambulante Gedächtnissprechstunde in der Klinik

Warum könnte diese Beratung interessant für Sie sein?
Sie haben bei sich selbst oder einer nahestehenden Person anhaltende Veränderungen festgestellt, z.B. Gedächtnisprobleme, Orientierungsschwierigkeiten oder Persönlichkeitsveränderungen wie impulsives Verhalten oder Antriebslosigkeit und sind in Sorge, ob es sich um eine demenzielle Erkrankung handeln könnte?

Nicht jede Vergesslichkeit ist gleich eine Demenz. Eine Belastungssituation, eine Depression, eine Stoffwechselstörung oder andere medizinische Ursachen können ebenso zu demenztypischen Symptomen führen.

NICHTMEDIZINISCHE GEDÄCHTNISSPRECHSTUNDE

Die nichtmedizinische Sprechstunde setzt weder einen Arztbesuch noch eine Überweisung voraus. Sie wird von einer Neuropsychologin durchgeführt. Nach einer orientierenden neuropsychologischen Testdiagnostik erhalten Sie bei einem Befundverdacht eine wegweisende Beratung, jedoch keine Diagnosestellung.
Die Ergebnisse und ggf. weitere Empfehlungen gehen zeitnah in einem Schreiben an Sie persönlich, an keine andere Person. Danach haben Sie die Möglichkeit, sich an Ihren Hausarzt zu wenden, der mit Ihnen weitere diagnostische Untersuchungen erwägen kann, oder an eine Beratungsstelle, die Ihnen hilft, mit der Empfehlung umzugehen.

Die Kosten der Beratung werden nicht von den Krankenkassen übernommen. Es werden z.Zt. einmalig 80,00 € in Rechnung gestellt (darin enthalten ist eine ca. 45–minütige orientierende kognitive Testung sowie deren Ausarbeitung). Ein begrenztes Kontingent kann durch die Alzheimer Gesellschaft im Kreis Rendsburg-Eckernförde e.V. aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert werden.

Terminabsprache und weitere Informationen:
Alzheimer Gesellschaft im Kreis Rendsburg-Eckernförde e.V.

Telefon: 04356 / 99 99 79 9 oder 0176 / 35 27 53 89
E-Mail: info@alzheimer-rd-eck.de

MEDIZINISCHE GEDÄCHTNISSPRECHSTUNDE

imland-Klinik Rendsburg, Psychiatrie

Die Sprechstunde wird von der Ambulanz der psychiatrischen Klinik angeboten. Sie erhalten eine ausführliche neuropsychologische Testung und eine anschließende Beratung über sinnvolle Zusatzuntersuchungen (z.B. bestimmte Werte im Blut, cranielle Computertomographie (CCT) oder Kernspintomographie des Schädels (MRT), in besonderen Fällen auch EEG, Liquorpunktion), sowie über mögliche medikamentöse oder psychosoziale Therapieansätze.
Die Sprechstunde wird i.d.R. über das imland MVZ in Eckernförde durchgeführt.

Die Untersuchung ist für Kassenpatienten kostenfrei, sie benötigen eine hausärztliche Überweisung. Privatversicherte können in der Regel mit ihrer Krankenkasse abrechnen.

Terminabsprache und weitere Informationen:
Sekretariat der Psychiatrie und Psychosomatik

Telefon: 04331 / 20 08 00 1

imland-Klinik Rendsburg, Geriatrie

Im Vorfeld dieser Sprechstunde sollten bereits bildgebende Untersuchungen (CCT oder MRT) durchgeführt worden sein.
In Begleitung einer vertrauten Person erfolgt eine zweitägige Demenzdiagnostik.
Diese beinhaltet eine internistische Untersuchung, eine ausführliche neuropsychologische Testung sowie die Beurteilung der praktischen Fertigkeiten durch eine Ergotherapeutin. In einem gemeinsamen Abschlussgespräch werden die Ergebnisse erörtert und mögliche Behandlungsansätze vorgeschlagen. Der Hausarzt erhält einen Arztbrief.

Die Untersuchung ist für Kassenpatienten kostenfrei, sie benötigen eine hausärztliche Einweisung. Privatversicherte können in der Regel mit ihrer Krankenkasse abrechnen.

Terminabsprache und weitere Informationen:
Sekretariat der Geriatrie

Telefon: 04331 / 20 07 30 1